„Hohenweiler aktuell“ – Frühjahr 2017

„Hohenweiler aktuell“ – Winter 2016

„Hohenweiler aktuell“ – Herbst 2016

Vorarlberger Tagesmütter – Was ist eine Tagesmutter?

Vorarlberger Tagesmütter – Was ist eine Tagesmutter?

Tagesmütter

Tagesmütter betreuen Kinder bereits ab wenigen Monaten bis zum Alter von 14 Jahren in ihrem Zuhause. Gerade sehr kleine Kinder finden in der familiären Umgebung einer Tagesmutter als konstante Bezugsperson die Nestwärme, die sie oft noch brauchen. Ein großes Plus ist zudem die zeitliche Flexibilität der Tagesmutter. Das Betreuungsausmaß richtet sich nach den Bedürfnissen der Eltern und kann von einigen Stunden bis täglich variieren – auch in den Ferien und an Tagesrandzeiten.

Die Tagesmutter muss nicht unbedingt in Hohenweiler sein, wir vermitteln ihnen auch gerne eine für sie passende Kinderbetreuung bei einer unserer Tagesmütter in den umliegenden Gemeinden in ihrer Nähe.

Tagesmütter sind sehr gut ausgebildet und meist selbst Mamas. Eine sehr hohe Qualität der Betreuung garantieren laufende Weiterbildungen. Eine Tagesmutter hat nur eine kleine Gruppe von Kindern in ihrer Obhut. So hat sie Zeit, jedem einzelnen Kind genügend Aufmerksamkeit zu schenken und es individuell zu fördern.

Das unterschiedliche Alter der Tageskinder bringt Vorteile: Die Mädchen und Buben lernen voneinander, ganz unkompliziert durch Beobachten und Nachahmen. Schulkindern stehen die Tagesmütter bei den Hausaufgaben unterstützend zur Seite, sorgen aber auch für eine abwechslungsreiche und altersgemäße Freizeitgestaltung.

Nähere Informationen zu Tagesmüttern in Hohenweiler erhalten Sie bei der der Bezirksstelle  Bregenz der Vorarlberger Tagesmütter, Gabi Ritsch, Telefon 05522/71840-380, Mail tagesmuetter-bregenz@verein-tb.at oder unter www.verein-tagesbetreuung.at

Tagesmütter_Logo

„Hohenweiler aktuell“ – Sommer 2016

Müllkalender 2016 – 2

Müllkalender2016_Seite_2

„Hohenweiler aktuell“ – Frühjahr 2016

Frühjahrs-Basar am Samstag, dem 12. März 2016 im hokus

SKM_C654e16022608150_0001

REK-Entwurf vorgestellt

Am Freitag, dem 19. Februar 2016 wurde im hokus der von der Gemeindevertretung befürwortete Entwurf für eine Räumliches Entwicklungskonzept (REK) im Sinne der Bestimmungen des Vbg. Raumplanungsgesetzes präsentiert und erläutert.

Dazu bestand vorab die Möglichkeit, den Textteil und die Pläne dazu in Ruhe zu studieren, bevor Bgm. Wolfgang Langes den Entwurf vorstellte und für Fragen zur Verfügung stand.

Die Bevölkerung von Hohenweiler hat die Möglichkeit, sich den Entwurf in Ruhe an zu sehen.

Sie können ihn dazu via Mail anfordern, in gedruckter Form beim Gemeindeamt beziehen oder von der Homepage herunter laden.

Ihre Anregungen und Vorschläge für Änderungen, Korrekturen und Ergänzungen können Sie gerne dem Gemeindeamt bekannt geben oder via Mail an Gemeindeamt@hohenweiler.at übermitteln.

REK-Entwurf – Oktober 2015

Letzte Chance für den Nachwuchsfussball!

Letzte Chance für den Nachwuchsfussball!

Liebe Eltern, liebe Fußballfreunde!SC-Hohenweiler

Die letzten Jahre verliefen beim Nachwuchs des Sportclub Hohenweiler sehr turbulent und so konnte in der letzten Saison leider keine eigenständige Mannschaft für die Kinder im U10-Alter angeboten werden. Im Bereich der U8 bzw. Bambinis sah es bis vor kurzem zwar besser, aber für die Zukunft aus aktueller Sicht auch nicht sehr rosig aus. Das lag und liegt zum einen am Vorherrschen eines akuten Mangels an qualifizierten Trainern und zum anderen daran, dass zu wenige Kinder für einen ordentlichen  Trainingsbetrieb zu motivieren waren.

 

Da uns bewusst ist, dass der Nachwuchs die Zukunft unseres Vereins ist, möchten wir im Frühjahr nochmals versuchen, die U8 und die U10 wiederzubeleben und jeweils einen geordneten Trainingsbetrieb (1-2 Trainings pro Woche) und ab Sommer 2016 zumindest wieder eine eigenständige U10-Mannschaft aufzustellen, die am Meisterschaftsbetrieb teilnimmt.

 

Aus diesem Grund möchten wir Sie gerne, gemeinsam mit Ihren Kindern, zu einem Informationsabend am 26.02.2016 ab 17:00 Uhr bei uns im Clubheim am Sportplatz einladen. Dabei werden wir Ihnen die weitere Vorgehensweise vorstellen und hoffen im gleichen Zug, Sie und Ihre Kinder für die aktive Teilnahme am Vereinsleben zu gewinnen/zu behalten.

 

Um Anmeldung bis spätestens 23. Februar 2016 unter der

Kontakt-Email: sch72@gmx.at wird gebeten.

 

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Ludwig Greisel unter der Telefonnummer 0664 2209063 zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.
Schöne Grüße

Der Vorstand des SC Hohenweiler 72